Auf der Alm, da ist es wild

22. Dezember 2010

Heute brauche ich mal Eure Meinung.

Für einen neuen Kunden entwerfe ich zur Zeit Logo, Website, Flyer und das Produktdesign. Die Texte werden von der @textzicke kommen, und gemeinsam mit dem Kunden stricken wir gerade den Claim. Vermarktungsstart ist in ein paar Wochen, aber Ihr könnt als potenzielle Zielgruppe schon jetzt mitentscheiden, in welche werbische Richtung wir gehen sollen.

Zunächst müsst Ihr aber mal wissen, um was es überhaupt geht:

ALMWILD stellt Schutzhüllen für iPhone, iPad & Co. her. Das Design – wie der Name schon sagt – wird bei aller Coolness authentisch alpenländisch sein, inspiriert von traditioneller Täschnerkunst und durch kleine Details sowie hochwertigste Materialien mega-edel.

Bei der Herstellung macht ALMWILD keine Kompromisse: echte Handarbeit in kleinen Allgäuer und Vorarlberger Manufakturen, jedes Stück ein Unikat. Faire Löhne verstehen sich von selbst, rein regionale Fertigung ebenso. Ihr werdet außerdem wissen, welches Gesicht hinter „Eurem“ ALMWILD-Teil steckt, weil jedes Stück mit Zertifikat „seines“ Nähers oder „seiner“ Näherin zu Euch kommt.

Hier im Blog findet Ihr vier Bildwelten und Logo-Vorschläge, in die wir probehalber unsere vier Claim-Favoriten eingesetzt haben. Zu jedem Logo könnte man jeden Claim setzen, legt Euch also nicht auf die gerade aktuelle Zusammensetzung fest, OK? Bitte kommentiert wild *höhö* drauflos, welches Bild, welches Logo, welche Schrift Euch am besten gefällt!

Zur Abstimmung über den Claim für sich allein haben wir eine Twitpoll eingerichtet. Dort findet Ihr inklusive unserer Favoriten 10 Claim-Vorschläge (ein paar davon stammen vom Kunden selbst), über die Ihr bitte ganz aus dem Bauch heraus abstimmen könnt.

Und jetzt: go for it! Wir sind gespannt!

Almclaims für Blogauswahl
(Fotos: Copyright Michael von Aichberger)

Jetzt via Twittpoll abstimmen und hier klicken! Viel Spaß!

Share

50 Responses to “Auf der Alm, da ist es wild”

  1. Frank sagt:

    Hallo Michaela,

    persönlich gefällt mir der letzte Slogan am besten.

    Taschen und Hüllen als Stilschutz zu definieren passt doch perfekt zum iPhone. Besonders weil Apple sehr gutaussehende Geräte herstellt.

    Gruß Frank

  2. Raventhird sagt:

    Ohne die anderen Kommentare gelesen zu haben: Bei Nummer Eins und Drei sind die Fonts definitiv zu krass, das geht gar nicht. Nummer Eins und Drei finde ich sehr angenehm. Bei den Slogans sehe ich es eigentlich ähnlich, vor allem der am Schluss gefällt mir sehr, sehr gut.

  3. mindcinema sagt:

    Bild: Nr.1 – Mit einer Alm verbinde ich sofort Kühe, das passt.
    Logo: Nr.1 – Das Logo rockt ja mal richtig! Papp das irgendwo drauf und ich muss es kaufen. Sofort. 😉
    Claim: Nr.1 – Schwierige Wahl, aber die Nr.1 spricht mich noch am ehesten an. Nr. 2 und 4 gefallen mir gar nicht. Ich muss auch zugeben, dass ich bei Nr. 4 im ersten Moment „Stillschutzgebiet“ gelesen und mich erstmal darüber gewundert habe.
    Claimschrift: Da schwanke ich noch zwischen Nr. 1 und Nr. 3. Nr. 3 würde super zum Logo Nr.1 passen, da es ja auch so schön verschnörkelt ist. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob das dann nicht vielleicht schon wieder zu viele Schnörkel wären.

  4. recan sagt:

    Bild 3
    Schrift von Bild 2.
    Die verschiedenen Schriftarten auf einem Bild, besonders wenn es völlig andere Stile sind, sprechen mich nicht an.

    Frohes Fest!

  5. Angela sagt:

    Ein Bild mit Murmeltieren fände ich klasse oder ein Bild mit Ziege und Ziegen-Peter. Mich spricht nur das Kuh-Bild an, die anderen passen für mich irgendwie nicht zum Thema.

    Schrift finde ich von Bild 1 am besten.
    Mir sind noch weitere Claims eingefallen.
    Heimat fürs Handy / Zahm ist anders / Für kuhle Typen (dann natürlich mit dem Kuhbild;-) / wo´s Handy daheim ist / Heimat macht mobil / Daheim ist es auch unterwegs am schönsten

    Bin auf jeden Fall gespannt, wie das Endergebnis aussieht.

  6. Das 1. Bild mit diesem Slogan gefällt mir am besten.

  7. BMW-Holgi sagt:

    Ich finde Bild 3 sehr gut.
    Ich habe Mitleid mit den Tieren (oder Hunger ?!:-))
    Ich finde die ALMWILD Schrift auf Bild 3 sehr gelungen,
    aber das Altdeutsche finde ich zu sehr verschnörkelt.

  8. phantomaniac sagt:

    Also ich stell mir das gerade vor…

    Almwild – layout von Bild 1
    auf Bildhintergrund von Bild 2
    mit Text von Bild 2

  9. Vera sagt:

    Text 4 mit Bild 1 oder 3. Oder noch ein hübsches Bild mit blauem Himmel, Berg und einem Edelweiss im Vordergrund. So richtig älplerisch. (sagt man das so?)

  10. Matthias sagt:

    Tja, bleibt nur noch eine Lösung: Eine Videosequenz.
    Aus Bild und Claim 3 sieht man das Murmeltier vom Berg kommen und auf Strasse von Bild 2 rutschend (Claim wandelt sich entsprechend); Zoom auf eine Wiese neben der Straße auf die Kühe von Bild 1. Dem Blick der linken Kuh folgend trifft man schließlich auf die Säue von Bild 4, natürlich mit entsprechendem Claimwechsel. Das Schwein in vorderster Front könnte zum Abschluss noch die Zunge rausstrecken…
    Ist in Printmedien natürlich schlecht rüberzubringen, aber ihr schafft das schon.

  11. Schrift eins gefällt mir gut, doch leider ist sie nicht sehr lesefreundlich. Das Grün würde ich beibehalten, finde ich schick. Ich tendiere zu Schrift vier. Die Verschnörkelung des A´s in Schrift eins ist genial. Das Urige verbindet sich mit dem modernen Schrifttyp, was schließlich gut zum Produkt passt.

    Der Calm „Zahm ist das nicht.“ prägt sich am schnellsten ein. Im Poll habe ich mich für „My phone is my castle.“ entschieden.

    Die Lanschaftsfotos gehen meiner Meinung nach gar nicht. Schweine würde ich nicht mit dem „Almwild“ in Verbindung bringen. Kühe schon eher…Schweine sind vielleicht lustig, aber sind nicht geeignet um ein „edles“ Produkt zu repräsentieren. Wie wäre es mit einem schwarz glänzendem Ochsen….?

    Die Fotos könnten uriger sein und mehr Gemütlichkeit ausstrahlen. Ein wenig retro evtl. eine urige Almhütte oder Stall… Almmädchen küsst Ochsen. Möglich wäre auch ein Icon, welches den Wiedererkennungswert steigert… denke gerade an Glitzerbilder und den Jägermeisterhirsch ^^ letzteren in Form eines Kuhkopfes…

  12. Hannes sagt:

    Bild 1 Text und Bild Nr. 4

  13. Britta sagt:

    Text 1, Stil und Bild 4. Keinesfalls Fraktur!

  14. Juergen sagt:

    Achtung! Stilschutzgebiet! ist klasse, wenn man’s mit Verweis auf die Produktwelt von Almwild haben will, finde ich auch „Schutzzone für Smartphones“ oder die „Hütt’nrug gut. Schriftfont-Favorit klar aus dem 1.Bild.

  15. Benjamin sagt:

    Logo: Das erste – Für ein i-Produkt passen die serifenlosen Schriftarten am besten, finde ich (das 2. Logo geht zb gar nicht). Aber beim ersten Logo zeigt die Verschnörkelung auf dem A noch am meisten „Urigkeit“ an, die zum Produkt passt.

    Bild: Schweine am ehesten, Kühe vielleicht auch, und die Serpentinen, da würde ich auch drauf gucken. Letzteres hat aber mit dem Produkt nicht mehr viel zu tun, könnte auch Reifenwerbung sein^^ Die Berge wiederum wären mir zu langweilig

    Slogan: „Muss man nicht, will man aber“ trifft das Produkt vermutlich am besten „Heimat. Fühlt sich gut an“ ist etwas provokant vlt, aber deshalb umso besser^^ – und es passt ja auch zum Produkt. Stilschutzgebiet ist mir zu konstruiert irgendwie.

    Von den Kombinationen hier oben ist das Erste am stimmigsten, auch wenn das Logo mir zu viel auf die Kuh geklatscht ist.

  16. Mo sagt:

    Ich hab für „Heimat? Fühlt sich gut an“ gestimmt und würde das mit Bild 1 kombinieren, allerdings würd ich der netten Kuh links mehr Raum geben und den Slogan und rechts auf die Wiese setzen.

  17. Natascha sagt:

    Ich bin hin- und hergerissen zwischen dem ersten und dem vierten Logo. Nummer zwei und drei gefallen mir nicht so sehr. Kühe und Schweine finde ich witzig. Das zweite Bild mag ich nicht so sehr. Aber insgesamt echt klasse! Lg von Natascha (Kindspech)

  18. JayRachel sagt:

    Ich finde die Kühe zu abgelutscht – die Schweine ironisieren quasi das Bild von den Kühen. Das wäre dann die Alm in wild, sozusagen :-). Dazu würde dann „zahm ist das nicht“ oder „brav ist anders“ passen (versaut halt ;-)). An Schrift gefallen mir 1 und 4 am besten.
    Ich würde auch bei nix davon auf das Produkt kommen. Muss man aber vl auch nicht, reicht wenn man neugierig wird?

  19. Simone sagt:

    Mir gefällt das „Stilschutzgebiet am besten“, aber das „Schweinemotov dazu nicht. Den Claim würd ich dann mit BNild und Schriftart von Bild 3 kombinieren

  20. Moondragon sagt:

    Ich finde, das 1. Logo hat den höchsten Wiedererkennungswert. Das 4. gefällt mir aber auch gut.

    Als gute Kombination könnte ich mir das erste Logo auf dem 4. Bild mit dem Claim „Heimat? Fühlt sich gut an!“ vorstellen. Die Schrift aber eher etwas weiter nach unten, nicht direkt auf’s Schwein. Ich befürchte nur, dass sich die Farbe des Logos nicht stark genug von der Wiese im Hintergrund abheben würde.

  21. Crazy-Cat01 sagt:

    Mir gefällt am besten der Text bei Motiv 1 und das Motiv 4 mit Wildscheinen (so ein richtig netter Keler) statt mit Hausschweinen (bei rosa Schweinen denkt man eher an Glücksbringer oder im Zweifelsfall an Schweinchen Babe *g* da ist nix wildes dran ) in Kombination würde rocken 🙂

  22. mnbvcx sagt:

    Ich muss der Textzicke Recht geben 😉
    Bild 1, Logo 1 – nur beim Slogan bin ich mir nicht sicher ob 1 oder 4 (oder 2).

    Bei Alm kommen mir automatisch die Kühe in den Sinn, definitiv mal keine Straße und keine Schweine.
    Logo 1 weckt mir Assoziationen zu Android (liegt’s an der Farbe?), das passt ganz gut zu eiFon und dem ganzen neumodischen Schnickschnack – testweise würde ich Logo 4 auch mal in grün probieren.

    Bei „Heimatfeeling“ und Bergbild fühle ich mich irgendwie ausgeschlossen – meine Heimat sind die Berge nicht, auch wenn ich da gerne mal hinfahre.

    So, jetzt schnell noch twitpollen….

  23. Manuela sagt:

    Ich bin für Bild Nr. 1 und für Text und Schrift Nr. 4.

  24. Lex sagt:

    Ich mag die Schweine. Und die Berge mit dem Stilschutzgebiet fänd ich auch nett. Schließlich sind die Berge ja eher ein Gebiet als die Schweine… 🙂

  25. boomerang sagt:

    Logo 1 gefällt mir am besten, dicht gefolgt von Nr. 4.
    Die Typo des Claims aus Bild 3 taugt auch, zu oben zweitgereihten Logo würd Claim-Typo Nr. 2 passen.
    Bei den Claims bin ich mir nicht sooo sicher.
    Am ehesten „Heimatfeeling, das rockt.“

  26. Matthias sagt:

    Es würde auch gut der Hirsch vom Jägermeister passen ;o) (duck und wech) (wiederauftauch:) Schließlich sind Kühe und Schweine kein Wild. Vielleicht ein Murmeltier – das ist Symphatieträger und wenn man es vorsichtig ausnimmt, kann man sein Iphone ja auch direkt reinstecken…

  27. Eyo, das is ja meine piepmatz-Schriftart 🙂 LOVE <3

  28. Colle Idee!
    Ich find das letzte Bild mit Slogan und Logo des ersten Bildes am besten! „Brav ist anders“ find ich aber auch sehr cool 😉

  29. moewensenf sagt:

    Den Claim aus dem tweuten Bild finde ich am Besten, Logo und Bildwelt aus dem 1. Vorschlag 🙂

  30. 1. Ich würde von diesen Bildern nie auf Schutzhüllen für iPhones kommen. Auch wenn die Bilder gut sind.
    2. „Almwild“ bei 1. und 3. kann ich erst auf den dritten Blick entziffern.
    3. Die Säue gefallen mir am besten. Auch der Claim. 🙂
    Ich hoffe, das hilft euch weiter. Viel Erfolg!

  31. YasoKuhl sagt:

    Das erste und nur das erste, so wie es ist

  32. Textzicke sagt:

    Zur Claim-Abstimmung bitte unbedingt die Twitpoll nutzen, Ihr lieben Kommentatoren und Kommentateusen! 😉

  33. Sabine sagt:

    definitiv Text 1 und Bild 4

  34. Throki sagt:

    Du sagst zwar, dass wir uns nicht unbedingt auf die vorhandenen Entwürfe festlegen sollen – da halt ich mich aber einfach nicht dran. So.

    Bild, Claim & Schrift vom ersten Bild – sehr gute Kombination wie ich finde. 🙂

    (@Maren: Unten wo „Jetzt via Twittpoll abstimmen! Viel Spaß!“ ist der Link versteckt.

  35. FrauKulli sagt:

    Mir gefiele es besser, wenn die Schweine plus dem „Zahm ist das nicht“ in der tollen HauptSchrift des Bergbildes erschienen.

  36. Dentaku sagt:

    (Abgestimmt) … Die Designs gefallen mir alle vier, beim dritten muss man aber vorher schon wissen, dass da Almwild stehen wird, um den Logotext entziffern zu können.

  37. Maren sagt:

    Und, äh, der Twitpoll ist wo……? 🙂

  38. wortwirrwarr sagt:

    Bild Nr. 1 und Schrift: super! Eindeutig mein Favorit!

    Unalpenländische Grüße

    Miriam

  39. Volker sagt:

    Also ich würde das erste Logo, den ersten Slogan und das erste oder dritte Bild nehmen 🙂

RSS feed for comments on this post. And trackBack URL.

Leave a Reply

*