Archives

6 Tage Paris

Samstag, 11. September 2010

Share

Paris Tag 6

Dienstag, 7. September 2010

letzter-tag-in-paris

Jeder sollte mal im „La Gerbe d’Or“ in Paris Törtchen gegessen haben! HACH!

Paris Tag 6

Share

Paris Tag 5

Montag, 6. September 2010

Paris Tag 5Schlendrian heute. Bis 12 Uhr im Hotelzimmer herumgelungert und dann im Cafe Soleil de la Butte (am Fuße des Mont Martre) eine angefangene Skizze von gestern vollendet: das Cafe Esmeralda bei Notre Dame.

Neben mir eine Szene aus der Touri-Hölle mit einem erstaunlich freundlichen Kellner:

Höflicher Kellner

Und auch heute wieder eine kleine Musikeinlage:

Share

Paris Tag 4

Sonntag, 5. September 2010

Paris Tag 4Oper Paris, Justizministerium, Michael schwer bepackt mit 700 mm, Hotelzimmereindruck.

Und wieder eine von vielen schönen Musikeinlagen:

Share

Paris Tag 3

Samstag, 4. September 2010

Paris Tag 3Von Hotel de Ville mit Schwenk über Louvre und die Tuillerien bis zum Eiffelturm immer die Seine entlang durchgemalt.

In der Metrostation Chatelet konnte man gleich drei Musikaufführungen bestaunen. Hier ist eine davon:

Share

Paris Tag 2 Abends

Freitag, 3. September 2010

Paris Tag 2 MontmartreAbends über und um den Montmartre geschlendert. Überall die gleichen Jugendstilbilder. Extra für den Weltherrscher Busen gezeichnet.

Hier ein kleiner Minischwenk vom Sacre Coeur:

Share

Paris Tag 2

Freitag, 3. September 2010

Paris Tag 2Michael seit 8 Uhr morgen mit Panoramieren beschäftigt. Ich mit Schlendrian und Frühstück (un pain au chocolat et un café crème). Treffen mittags den supersympathischen Rochus. Essen Crêpes. Besuchen das Grab von Simone de Beauvoir und Satre. Legen Metrotickets ans Grab von Serge Gainsbourg und erklären unsere Liebe zu Charlotte Gainsbourg (keiner von uns würde wagen sie anzusprechen, eventuell nur von weitem niederknien). Plaudern und bestaunen Rochus‘ Aussicht über Paris. Immer noch keine Mehrfachsteckdose gekauft. Das Zeitmanagement der Steckdosennutzung wird dafür immer ausgeklügelter.

Share